Beschlussantrag: Stellplatz für Wohnmobile • Mozione: area di sosta per camper

Der Wohnmobiltourismus ist in den 60er Jahren entstanden, heute schätzt man, dass in Europa über eine halbe Million solcher Fahrzeuge unterwegs sind.

Seit Jahren ist auch Bruneck regelmäßiges Ziel von „Invasionen“ von Wohnmobilen, die, auch weil es keine geeigneten Stukturen gibt, überall parken wo es gerade geht und allzu oft neben Abfallbergen auch den Unmut der Bevölkerung wegen ihres nicht immer rücksichtsvollen Verhaltens hinterlassen. Die heutige Situation kommt auf jeden Fall weder den Bedürfnissen dieser Art von Tourismus entgegen noch ist sie mit den Ansprüchen eines umweltverträglichen Fremdenverkehrs vereinbar.

Seit Jahren warten wir auf eine Lösung, seit Jahren steht in jedem Bilanzbericht das nicht näher präzisierte Vorhaben, den im Bauleitplan vorgesehenen Stellplatz in Stegen zu verwirklichen.

Wir denken, dass man nicht länger warten sollte: Es muss schnellstmöglich nicht nur der Campingplatz in Stegen, sondern auch eine geregelte Stellfläche in Reischach in der Nähe der Kronplatzbahn verwirklicht werden.

Damit würde Bruneck über zwei kostenpflichtige Stellplätze mit Wasser- und Stromanschluss sowie einer geregelten Abwasserentsorgung verfügen, wie es sie in vielen Gemeinden bereits gibt, die wie Bruneck auch von dieser Art Tourismus leben.

Damit dieses Angebot auch angenommen wird, ist außerdem eine Informationskampagne nötig, eine gute Anbindung an das Stadtzentrum und eine neue Parkregelung für Wohnmobile.

Beschlussantrag

Vorausgeschickt, dass in den letzten Jahren der Druck des Wohnmobil-Tourismus auch in Bruneck stetig zugenommen hat und dass sowohl im Sommer als auch im Winter die Wohnmobile vor allem am Stegener Marktplatz und in der Nähe der Talstation der Kronplatzbahn abgestellt werden;

eingedenk der Tatsache, dass weder in Stegen noch in Reischach die notwendigen Einrichtungen für einen den Bedürfnissen der Nutzer angemessenen und umweltgerechten Wohnmobil-Tourismus zur Verfügung stehen und dadurch neben dem Müllproblem auch ein hygienisches und sanitäres Problem entsteht,

beauftragt der Gemeinderat Bruneck den Bürgermeister,

so schnell wie möglich das Verfahren zur Einrichtung eines Stellplatzes für Wohnmobile in Stegen einzuleiten, wie vom Bauleitplan vorgesehen, und in Reischach ein Gebiet möglichst in der Nähe der Kronplatz-Talstation ausfindig zu machen, um an beiden Orten einen mit allen notwendigen Einrichtungen versehenen und kostenpflichtigen Stellplatz für Wohnmobile einzurichten.

Sobald diese Stellplätze verwirklicht sind, soll das Parken der Wohnmobile auf dem gesamten Gemeindegebiet reglementiert werden.

Bruneck, 14.12.2005

Der Beschlussantrag wurde bei der Gemeinderatssitzung vom 30.01.2006 behandelt und bei 8 Jastimmen, 2 Neinstimmen und 18 Enthaltungen abgelehnt.

******

Nata negli anni ’60, la pratica del camper è diventata negli ultimi anni ormai un fenomeno sociale diffuso a livello europeo; si calcola che in tutto il “vecchio continente” circolino oltre mezzo milione di veicoli di questo tipo.

Da anni anche Brunico è meta di periodiche “invasioni” di camper che, in assenza di strutture idonee, parcheggiano ovunque ce ne sia la possibilità, lasciando spesso dietro di sé mucchi di rifiuti e i mugugni della popolazione di fronte a comportamenti non sempre civili. E’ una situazione del tutto inadeguata ai bisogni di questo tipo di ospite e a quelli di un turismo rispettoso dell’ambiente.

E’ un fenomeno che attende da anni una soluzione concreta; da anni troviamo però nelle relazioni al bilancio le stesse parole dell’amministrazione: un impegno generico a realizzare il campeggio previsto dal piano urbanistico a Stegona.

Crediamo che non si possa attendere più a lungo; è necessario realizzare nei tempi più rapidi possibili non il solo campeggio a Stegona, ma anche un’area attrezzata a Riscone, nei pressi della stazione a valle della funivia del Plan de Corones.

Due spazi a pagamento dotati di allacciamenti d’acqua e di energia, di scarichi per le acque grigie e nere come ne esistono in moltissimi Comuni che vivono, come Brunico, anche di questo tipo di turismo.

Per risultare efficace e convincente, l’offerta delle due aree attrezzate dovrà essere accompagnata da una diffusa campagna di informazione, da collegamenti efficienti con il centro e da una diversa regolamentazione del parcheggio dei camper in città.

Mozione

Premesso che nel corso degli ultimi anni è costantemente aumentata anche a Brunico la pressione del turismo su camper che è consuetudine parcheggiare sia d’estate che d’inverno in modo particolare nel piazzale di Stegona e a Riscone e nei pressi della stazione a valle del Plan de Corones;

tenuto conto che né a Stegona e né a Riscone sono disponibili le strutture necessarie a un turismo su camper adeguato alle necessità di chi lo pratica e al rispetto dell’ambiente e ciò, oltre al problema dei rifiuti, può costituire un problema di tipo igienico-sanitario,

il Consiglio comunale di Brunico

incarica il Sindaco di avviare nel più breve tempo possibile la procedura di realizzazione a Stegona del campeggio previsto dal Piano urbanistico e di individuare a Riscone un’area, possibilmente nei pressi della stazione a valle della funivia del Plan de Corones, per adibire entrambe le zone a punto sosta attrezzato e a pagamento per camper.

A realizzazione conclusa, sul resto del territorio comunale la sosta dei camper dovrebbe essere regolamentata.

Brunico, 14/12/2005

La mozione è stata trattata nella riunione del Consiglio comunale del 30/01/2006 e respinta con 8 voti a favore, 2 contrari e 18 astensioni.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s