Beschlussantrag: Lärmschutz Südumfahrung • Mozione: barriere antirumore circonvallazione sud

Die am meisten vom Verkehr betroffenen Viertel von Bruneck haben sich nach und nach in Initiativen organisiert, um auf ihre Probleme aufmerksam zu machen und von der Stadtverwaltung Lösungen zu fordern.
Vor ein paar Jahren schon haben die Anwohner der Südumfahrung Maßnahmen zur Eindämmung der Lärmbelastung an der Ostausfahrt des Umfahrungstunnels gefordert. Die Verkehrskommission hat sich damit befasst und die Grüne Ratsfraktion hat einen Beschlussantrag vorläufig zurückgezogen, nachdem der Bürgermeister zugesichert hatte, in diesem Sinn bei den Landesbehörden vorstellig zu werden. Es hat zwar Lokalaugenscheine mit Landesrat Mussner gegeben, aber von den Lärmwschutzwänden wurde seitdem nichts mehr vernommen.
Nun wird vorgeschlagen, in Zukunft den Schwerverkehr vom heutigen Nordring über den neuen Abschnitt des Nordrings und die Südumfahrung umzuleiten. Damit rückt dieses Problem wieder in den Vordergrund. Wir denken, dass der Gemeinderat, der sonst immer schnell bereit ist, unsere Vorschläge zur Verkehrsverminderung abzulehnen, sich zumindest verpflichtet fühlt, vom Land schnelle Maßnahmen zumindest zur Schadensbegrenzung zu verlangen.

Beschlussantrag

Die vorgesehene Umleitung des Schwerverkehrs vom heutigen Nordring über den künftigen Ostabschnit des Nordrings wird sicherlich die Lärmbelastung für viele Bürgerinnen und Bürger reduzieren, wird aber auch die heute schon untragbare Situation für das Wohngebiet an der Südumfahrung weiter verschärfen.Der Gemeinderat Bruneck beauftragt deshalb den Bürgermeister, die Landesbehörden erneut zu ersuchen, die Verwirklichung von Lärmschutzbauten an der Ostausfahrt des Tunnels der Südumfahrung unter die vorrangigen Projekte einzureihen, die so schnell wie möglich verwirklicht werden sollen.

Bruneck, 12.06.2006
Für die Grüne Ratsfraktion
Franco Nones

******

Una dopo l’altra, le diverse zone di Brunico interessate pesantemente dal traffico si costituiscono in comitati e gruppi di pressione per evidenziare i loro problemi e chiedere all’Amministrazione delle soluzioni. Un paio d’anni fa era stato il turno dei cittadini residenti nei pressi della circonvallazione sud di Brunico che chiedevano degli interventi per attenuare l’impatto acustico del traffico in uscita dal tunnel. Se ne era discusso in commissione traffico; il Gruppo verde, un paio di anni fa aveva sospeso una mozione sull’uscita di Riscone dopo aver ottenuto dal Sindaco la garanzia di un suo intervento in questo senso presso le autorità provinciali. Si sono fatti sopralluoghi con l’Assessore Mussner, ma poi delle barriere antirumore si è persa ogni traccia. La proposta di trasferire in futuro su questa arteria anche il traffico pesante che attualmente scorre sulla circonvallazione Nord riporta in primo piano questa necessità.
Ci sembra che il Consiglio comunale, sempre pronto a rigettare le nostre proposte per diminuire del traffico, debba sentirsi almeno in dovere di chiedere alla Provincia degli interventi rapidi di „attenuazione del danno“.

Mozione

La prevista deviazione del traffico pesante che scorre sull’attuale percorso dell’anello nord sul futuro tracciato orientale attenuerà sicuramente l’inquinamento acustico a cui sono esposti molti concittadini ma aggraverà la già insostenibile situazione di chi vive nei pressi della circonvallazione sud.

Il Consiglio comunale di Brunico chiede perciò al Sindaco di rinnovare alle autorità provinciali la richiesta di inserire l’installazione di barriere antirumore all’uscita est del tunnel della circonvallazione sud fra le priorità da realizzare nel più breve tempo possibile.

Brunico, 12/06/2006
Per il Gruppo consiliare Verde
Franco Nones

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s