Beschlussantrag: Fixradar Tauferer Straße • Mozione: misuratore di velocità in Via Campo Tures

bruneckstgeorgenDer Abschnitt der Staatsstraße zwischen Bruneck und St. Georgen ist sein Jahren dafür bekannt, dass dort zu hohe Geschwindigkeiten gefahren werden. Im Laufe der Zeit sind entlang der Straße viele neue Wohnungen gebaut und Fußgängerübergänge eingerichtet worden. Die überhöhte Geschwindigkeit stellt deshalb eine Gefahrenquelle dar, abgesehen davon, dass sie eine andauernde Lärmbelastung zur Folge hat.

Dies vorausgeschickt und eingedenk der Tatsache, das die bisher durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen der Stadtpolizei die Einhaltung der Geschwdindigkeitsbegrenzung nicht sichergestellt haben, beauftragt der Gemeinderat Bruneck den Bürgermeister, eine fixe Geschwindigkeitsmessstation auf dem Straßenabschnitt zwischen dem Kreisverkehr Nordring und der Ortseinfahrt von St. Georgen installieren zu lassen.

Der Gemeinderat ersucht den Bürgermeister weiters, vor Anbringung der Messanlage das Vorhaben öffentlich vorzustellen und die Gründe dafür zu erläutern. Um überflüssigen Spekulationen vorzubeugen, könnten eventuelle Einnahmen der Gemeinde, nachdem die Kosten für die Errichtung der Anlage gedeckt sind, einem gemeinnützigen Zweck zugeführt werden.

Bruneck, 12.11.2008

Für die Grüne Ratsfraktion
Franco Nones

Der Beschlussantrag wurde in der Gemeinderatssitzung am 15.12.2008 behandelt und bei 10 Jastimmen und 20 Enthaltungen abgelehnt.

In jeder Wortmeldung aus der Mehrheit wurde zwar betont, dass dafür zu sorgen sei, dass die Verkehrsregeln eingehalten werden. Eine wirksame Maßnahme dafür wurde aber abgelehnt, ähnlich wirksame Alternativen wurden nicht genannt, außer der Wunsch, die Ordnungskräfte mögen mehr Kontrollen durchführen. Wie wirksam das ist, wissen wir leider zur Genüge. Offensichtlich zählt für die Mehrheit das „Recht“ auf straffreies Schnellfahren mehr als die Lebensqualität der Anrainer.

*****

Il tratto di strada nazionale che da Brunico porta a S. Giorgio è da anni noto per l’eccessiva velocità con cui viene percorso. Nel corso del tempo lungo la strada sono state edificate molte abitazioni e creati passaggi pedonali. La velocità costituisce quindi una fonte di pericolo oltre a essere una fonte continua di inquinamento acustico.

Ciò premesso e considerato che le operazioni periodiche di controllo della velocità da parte degli agenti della Polizia urbana non hanno finora garantito il rispetto dei limiti previsti, il Consiglio comunale di Brunico incarica il Sindaco di far installale una postazione fissa di controllo della velocità nel tratto di strada che intercorre fra la rotonda e l’inizio dell’abitato di S.Giorgio.

Il Consiglio chiede inoltre che il Sindaco, prima di attivare la postazione, illustri pubblicamente l’iniziativa per spiegarne le ragioni. Per evitare poi gratuite speculazioni, quanto eventualmente incassato dal Comune, dopo aver coperto le spese derivanti dall’attivazione della postazione, dovrà essere devoluto a sostenere una buona causa.

Brunico, 12/11/2008
Per il Gruppo consiliare Verde
Franco Nones

La mozione è stata discussa nella riunione del Consiglio comunale del 15/12/2008 e respinta con 10 voti a favore e 20 astensioni.

In tutti gli interventi da parte della maggioranza si affermava che fosse necessario far rispettare le regole stradali. Una misura efficace per ottenere questo rispetto è stata però respinta, senza indicare alternative altrettanto efficaci. Si è espresso solamente il solito auspicio che le forze dell’ordine possano eseguire maggiori controlli. Sappiamo purtroppo esattamente quanto efficaci siano questi controlli. A quanto pare, per la maggioranza vale di più il „diritto“ di correre impunemente della qualità della vita dei residenti.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s