Gewerbezone Vintl: verfehlte Politik • Zona produttiva Vandoies: politica sbagliata

Die Umwidmung der Gewerbezone „Lodenwirt“ in Vintl in Wohnbauzone mit Detailhandel ist nur das neueste Kapitel einer verfehlten Politik, wie sie gerade in Vintl seit Jahren exemplarisch vorexerziert wird.

Zunächst wurde in dieser Zone das Errichten sinnloser Kubatur forciert, jetzt wird das auch noch mit der Möglichkeit des Detailhandels belohnt, was in klarem Widerspruch zur offiziellen Handelspolitik des Landes steht, die die Föderung von Detailhandel und Dienstleistungen in den Ortskernen als Ziel angibt. Leider ist man davon in den letzten Jahren immer weiter abgegangen, was den Flächenfraß und den motorisierten Verkehr allerorts weiter angeheizt hat.

Gleichzeitig wird langsam vor aller Augen sichtbar, welche Zerstörung die als „Umfahrung“ verschleierte Neutrassierung der Pustertaler Straße im Gemeindegebiet Vintl anrichten wird. Die ruhige Südseite des Tals wird ruiniert, Vintl verliert auch noch sein Naherholungsgebiet. Ein leider allzu deutliches Beispiel dafür, wie Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit vermeintlichen Wirtschaftsinteressen geopfert wird. Eine nachhaltige Raumordnungs- und Verkehrspolitik sieht anders aus.

Bruneck, 23.7.2009
Für die Grünen – Pustertal
Hanspeter Niederkofler
Bezirkssprecher

Gewerbezone, neue Straßentrasse - zona produttiva, nuovo tracciato stradaleGewerbezone, neue Straßentrasse – zona produttiva, nuovo tracciato stradale

******

Il cambio di destinazione della zona produttiva „Lodenwirt“ in zona residenziale con commercio al dettagio è solo l’ultimo episodio di una politica sbagliata come viene praticata da anni in modo esemplare proprio a Vandoies.

In un primo momento in questa zona si è favorita la costruzione di cubatura inutile, ora arriva pure la ricompensa con la possibilità di commercio al dettaglio, un fatto in aperto contrasto con la politica commerciale ufficiale della Provincia, che indica come obiettivo la promozione di commercio e servizi all’interno dei centri abitati. Purtroppo negli ultimi anni ci si è sempre più allontanati da questa linea, con la conseguenza di un crescente consumo di terreni e un ulteriore aumento del traffico motorizzato.

Nello stesso momento risulta ormai sempre più visibile l’opera di distruzione connessa al nuovo tracciato della strada della Pusteria nel territorio di Vandoies, eufemisticamente chiamata „circonvallazione“. Si rovina il tranquillo lato sud della valle e Vandoies perde anche la sua zona ricreativa. Purtroppo un esempio evidente di come la qualità della vita e la capacità di futuro vengano sacrificate a sedicenti interessi economici. Una politica urbanistica e del traffico sostenibile è decisamente un’altra cosa.

Brunico, 23/7/2009
Per i Verdi – Val Pusteria
Hanspeter Niederkofler
portavoce comprensoriale

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s