Anfrage: Beitrag Stadtfest • Interrogazione: contributo Festa della Città

Mit Beschluss Nr. 352 vom 6.7.2009 hat der Gemeindeausschuss dem Stadtkomitee einen Sonderbeitrag von 100.000,00 € für die Organisation des Stadtfestes 2009 gewährt. Die Grüne Ratsfraktion wünscht im Detail zu erfahren, wie diese Mittel verwendet wurden und ob es außer den Beiträgen der öffentlichen Hand für die Organisation des Stadtfestes auch Beiträge seitens Privater gegeben hat. Bruneck, 28.07.2009
Für die Grüne Ratsfraktion
Franco Nones

******

Con la delibera N.352 del 06.7.2009, la Giunta comunale ha concesso al Comitato cittadino un contributo straordinario di 100.000,00 € per l’organizzazione della Festa della città 2009. Il Gruppo consiliare Verde chiede di conoscere in dettaglio come siano stati utilizzati questi fondi e se, oltre a quelli erogati dalla mano pubblica, per organizzare la Festa della città ci siano stati contributi da parte di privati.

Brunico, 28/07/2009
Per il Gruppo consiliare Verde
Franco Nones

Antwort / risposta, 13.08.2009

Am Stadtfest haben ehrenamtlich tätige Vereine von Bruneck teilgenommen, die u. a. auch mit den Einnahmen des Stadtfestes ihre Vereinstätigkeit finanzieren. In einer Aussprache mit diesen Vereinen, dem Stadtkomitee und der Stadtverwaltung wurde grundsätzlich vereinbart, dass die Stadtgemeinde folgende Ausgaben bis zu einem Höchstbetrag von 100.000,00 Euro übernimmt:
S.I.A.E. 30.004,80 Euro, Bühnen und Technik 30.000,00 Euro, Musikgruppen und ENPALS-Meldungen 13.044,00 Euro, Unterkunft und Verpflegung Orchester aus Tielt (B) 6.631,00 Euro, Überlandlinien nach Innichen, Ahrntal und Brixen 5.620,00 Euro, Programmheft und Drucksorten 15.000 Euro – insgesamt 100.299,80 Euro.

Zusätzlich zum Beitrag der Stadtgemeinde Bruneck werden auch private Sponsoren einen Betrag in Höhe von 27.500,00 Euro für die Organisation des Stadtfestes beisteuern.

Der Stadtrat Dr. Ing. Roland Griessmair

******

Alla Festa della Città hanno partecipato numerose associazioni di volontariato di Brunico che, con i proventi della festa sostengono in parte le spese della loro attività associativa. Nel corso di un colloquio con i rappresentanti delle associazioni partecipanti, il Comitato cittadino e l’amministrazione cittadina è stato concordato che la Città di Brunico si assume le spese sotto elencate fino all’importo massimo di 100.000 Euro:
S.I.A.E. 30.004,80 Euro, Palcoscenici e attrezzature tecniche 30.000 Euro, Complessi musicali e denunce ENPALS 13.044,00 Euro, Vitto e alloggio orchestra Tielt (B) 6.631,00 Euro, Trasporto pubblico linee San Candido, Valle Aurina e Bressanone 5.620,00 Euro, Opucsolo e stampati 15.000,00 Euro – totale 100.299,80 Euro.

Oltre al contributo della Città di Brunico, sponsor privati hanno partecipato alla Festa con contributi complessivi nell’ammontare di 27.500,00 Euro.

L’assessore Dr. Ing. Roland Griessmair

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s