Ausfahrt Südumfahrung: wichtiger Schritt • Uscita circonvallazione sud: passo importante

Nach mittlerweile jahrzehntelanger Diskussion hat der Brunecker Gemeinderat am 24. August eine Grundsatzentscheidung zur Ausfahrt von der Südumfahrung getroffen und die im Verkehrskonzept enthaltene Lösung mit je einem Ast in südlicher und nördlicher Richtung bestätigt. Wir begrüßen diese Entscheidung.
In jüngster Zeit gab es einen Vorstoß seitens des Bürgermeisters und Teilen der SVP, vom bisherigen Konzept abzugehen und nur den kurzen Ast Richtung Stadt zu verwirklichen. Dies hätte die Situation entlang der Reischacher Straße zusätzlich verschärft und es hätte die Gefahr bestanden, dass damit der Ast nach Reischach überhaupt nicht mehr umgesetzt wird. Im Zuge der Debatte im Gemeinderat hat sich jedoch herausgestellt, dass dieser Vorschlag von einer klaren Mehrheit abgelehnt wird.
Damit ist für uns klar, dass der Ast Richtung Reischach auf jeden Fall und prioritär zu verwirklichen ist, für diesen Abschnitt gibt es im übrigen bereits eine inoffizielle Finanzierungszusage des Landes. Die Entlastung der Stadt vom Reischacher Verkehr und die Entlastung der Wohngebiete entlang der Reischacher Straße sind die Hauptfunktionen der Ausfahrt und der Grund dafür, dass wir diesem Projekt zustimmen, auch wenn es einen nicht unwesentlichen Eingriff darstellt. Der Gemeinderat ist endlich seiner Verantwortung nachgekommen und hat eine tragbare Entscheidung getroffen. Wir hoffen nun, dass es auf dem Weg zur Umsetzung nicht zu weiteren Verzögerungen kommt.

Bruneck, 26.08.2009
Für die Grüne Ratsfraktion
Hanspeter Niederkofler

******

Dopo una discussione che si protrae ormai per decenni, il Consiglio comunale di Brunico il 24 agosto ha preso una decisione di fondo sull’uscita dalla circonvallazione sud, confermando la soluzione contenuta nel Piano del traffico, con un ramo in direzione sud e uno in direzione nord. Accogliamo con favore questa decisione.
Recentemente si è registrato il tentativo del Sindaco e di parti della SVP di allontanarsi dall’ipotesi finora condivisa e di proporre la realizzazione del solo ramo verso la città. Questo avrebbe aggravato ulteriormente la situazione lungo Via Riscone e comportato il pericolo che il ramo verso Riscone non si sarebbe mai più realizzato. Nel corso del dibattito nel consiglio comunale è però emersa la contrarietà di una chiara maggioranza a questa proposta.
Per noi risulta evidente che il ramo verso Riscone deve essere realizzato in ogni caso e con priorità, inoltre la Provincia ha già inufficialmente annunciato di voler finanziare questo tratto. Liberare la città da una buona parte del traffico diretto a Riscone e dare sollievo alle zone residenziali lungo Via Riscone sono le funzioni fondamentali dell’uscita e la ragione perché noi approviamo questo progetto anche se costituisce un intervento non irrilevante. Il Consiglio comunale si è assunto finalmente la sua responsabilità e ha preso una decisione sostenibile. Speriamo che la realizzazione non incontri nuovi ostacoli.

Brunico, 26/08/2009
Per il Gruppo consiliare Verde
Hanspeter Niederkofler

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s