„InfoBruneck“-Sondernummer • Numero speciale di „InfoBrunico“

Zum Ende der Amtsperiode des Gemeinderats  soll eine Sondernummer von „InfoBruneck“ erscheinen. Den einzelnen Ratsfraktionen steht dabei jeweils ein wenig Platz zur Verfügung, um Bilanz über die letzten 5 Jahre zu ziehen. Unser Beitrag dazu:

Die Grüne Ratsfraktion wird diesen Platz nicht nutzen, um – wie von der Redaktion gewünscht – Bilanz über die zu Ende gehende Amtsperiode zu ziehen. Die zur Verfügung stehenden 1.600 Zeichen reichen vielleicht gerade aus, um kurz einen Standpunkt zu einem bestimmten Thema zu äußern, aber sicherlich nicht für einen seriösen politischen Rückblick und eine ausführliche Bilanz unserer Arbeit der letzten fünf Jahre, die wir natürlich zu gegebener Zeit und in geeigneter Form vorlegen werden.
Wir halten es zudem nicht für angebracht, vor der Gemeinderatswahl eine Sondernummer von „Info Bruneck“ zu veröffentlichen, dies war auch nicht vorgesehen. Die Stadtverwaltung hatte in den letzten Jahren in dieser Zeitschrift ausreichend Gelegenheit, ihre Tätigkeit darzustellen. Angesichts des Zeitpunktes muss der Eindruck entstehen, dass die Sondernummer in erster Linie der Wahlwerbung für die Ratsmehrheit dient. Auch die institutionelle Kommunikation muss in Vorwahlzeiten Regeln unterliegen. Bilanz über die Amtszeit zu ziehen, ist für uns in dieser Form Teil des Wahlkampfs, und den sollen die politischen Gruppierungen nicht mit Steuergeldern bestreiten.
Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch nochmals anmerken, dass das Konzept von „Info Bruneck“ für uns nach wie vor nicht zufriedenstellend ist. Wir wünschen uns, dass diese Zeitschrift in Zukunft nicht bloß ein Sprachrohr der Stadtverwaltung mit telegraphischen Stellungnahmen der Ratsfraktionen sein möge, sondern vor allem ein lebendiges Organ für die Stadt und ihre Zivilgesellschaft, für ihre Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Initiativen.

Numero speciale di „InfoBrunico“

Per la fine del mandato del consiglio comunale è stato annunciato un numero speciale di „InfoBrunico“. Ai singoli gruppi consiliari è stato assegnato un piccolo spazio per un bilancio degli ultimi 5 anni. Ecco il nostro contributo:

Il Gruppo consiliare verde non userà questo spazio – come desiderato dalla redazione – per stilare un bilancio del periodo amministrativo che si sta concludendo. Le 1600 battute a disposizione bastano forse appena per esprimere una breve presa di posizione su un certo argomento ma sono del tutto inadeguate per una seria retrospettiva politica e per un bilancio esauriente del nostro lavoro negli ultimi cinque anni. Retrospettiva e bilancio che noi sicuramente faremo ma al momento e nella forma opportuni.
Oltre a ciò, riteniamo inopportuno che a ridosso delle elezioni comunali si pubblichi un numero speciale di „InfoBrunico“ che peraltro non era neanche previsto. L’Amministrazione comunale ha avuto in questi anni, su questa rivista, occasioni adeguate per presentare la propria attività. Considerata la particolare situazione di fine legislatura, si ha l’impressione che questo numero speciale sia soprattutto una pubblicità elettorale della maggioranza consiliare. Anche la comunicazione istituzionale, nel periodo pre elettorale, deve però rispettare certe regole. Stilare in questa forma il bilancio di un periodo amministrativo costituisce per noi parte della campagna elettorale che non può essere condotta dai gruppi politici con denaro pubblico.
In questa occasione desideriamo ribadire nuovamente che l’impostazione complessiva di „InfoBrunico“ non ci soddisfa. Desideriamo che in futuro questa rivista non continui a essere un organo di informazione dell’Amministrazione comunale con interventi telegrafici dei Gruppi consiliari. Desideriamo che sia soprattutto un organo vitale a disposizione della città e della società civile, delle cittadine e dei cittadini, delle Associazioni e delle loro iniziative.

22.01.2010
Grüne Ratsfraktion – Gruppo consiliare verde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s