Beschlussantrag: Arbeitsgruppe Musikschule • Mozione: gruppo di lavoro scuola di musica

Wir hatten öffentlich vorgeschlagen, dass sich zunächst eine Arbeitsgruppe vertieft mit der Frage der Zukunft der Musikschule befassen sollte, bevor es zu einer Abstimmung im Gemeinderat kommt. Unser Vorschlag ging bisher ins Leere, ebenso wie die Arbeit einer kleinen Gruppe, die schon vor ein paar Jahren informell damit begonnen hat, einige Aspekte näher zu beleuchten. Deshalb glauben wir, dass es nun an der Zeit ist, uns direkt an den Gemeinderat zu wenden.

Es braucht nämlich seine Zeit, in einer so delikaten und komplexen Frage wie der Musikschule eine fundierte Entscheidung zu treffen, die alle aktuellen und zukünftigen Aspekte berücksichtigt. Einige dieser Aspekte habe ich im Text des Beschlussantrags angeführt, andere sind vielleicht weniger augenscheinlich, aber ebenso wichtig. Neben der Wahl des Standorts ist auch die bauliche Entwicklung des Ostteils der Stadt zu berücksichtigen – nicht nur, was die mögliche Verlegung des Eisstadtions anbelangt, sondern auch die private Bautätigkeit, mit einer Vielzahl neuer Wohnungen, die nach wie vor einzig über den Kapuzinerplatz erreichbar sind. Zu bedenken sind auch die Auswirkungen einer möglichen neuen Tiefgarage auf die Verkehrssituation in diesem Gebiet. Dies, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Die Stadt ist ein komplexer Organismus und ich denke, es sollten keine übereilten Entscheidungen getroffen werden, die danach schwer wiegende Auswirkungen auf die Stadt haben. In diesem Moment halte ich es für wesentlich vernünftiger, wenn wir uns eine Nachdenkpause erlauben, um danach überlegte und von allen mitgetragene Lösungen vorlegen zu können.

Franco Nones

Beschlussantrag

Der Gemeinderat betont die große Bedeutung und Rolle der Musikschule in der Bildungs- und Kulturlandschaft der Stadt und erachtet es als dringend erforderlich, dass geeignete Räumlichkeiten für seine derzeitige Tätigkeit sowie für künftige Vorhaben ausfindig gemacht werden.

Der Gemeinderat erachtet es jedoch als notwendig, dass vor einer Entscheidung in angemessener Weise alle Aspekte vertieft werden, die mit der Wahl einer Lösung zusammenhängen. Die verschiedenen möglichen Standorte sollen ausfindig gemacht und für die jeweiligen Lösungen Zeiten und Kosten sowie die Zugänglichkeit, die Verfügbarkeit von Parkplätzen, die Auswirkungen auf das Straßennetz und auf die Lebensqualität der Anrainer überprüft werden. Dabei soll auch die Tatsache nicht außer Acht gelassen werden, dass es ebenso unerlässlich ist, eine Erweiterung des Brunecker Friedhofs vorzusehen, die den künftigen Erfordernissen gerecht wird.

Dies alles vorausgeschickt, ersucht der Gemeinderat den Bürgermeister, kurzfristig eine Arbeitsgruppe zu ernennen, die diese und sicherlich weitere Aspekte der Situation analysieren und dem Gemeinderat einen begründeten Lösungsvorschlag unterbreiten möge.

Bruneck, 08.03.2010
Für die Grüne Ratsfraktion
Franco Nones

Nach der Ankündigung des Bürgermeisters, eine Arbeitsgruppe zum Thema Musikschule einzurichten hat die grüne Ratsfraktion den Beschlussantrag in der Sitzung am 29. März zurückgezogen.

-> Musikschule: neuer Standort notwendig

******

Mozione: gruppo di lavoro scuola di musica

La nostra proposta pubblica di approfondire adeguatamente in un gruppo di lavoro la scelta di come soddisfare il bisogno di spazi della scuola di musica prima di mettere qualsiasi scelta in votazione è finora caduta nel vuoto. Come è caduto inspiegabilmente nel vuoto il lavoro di approfondimento dei diversi aspetti legati alla scuola di musica che un piccolo gruppo aveva informalmente cominciato un paio d’anni fa. Crediamo quindi sia necessario appellarci direttamente alla ragionevolezza dell’intero Consiglio comunale.

Richiede infatti il suo tempo giungere ad una decisione delicata e complessa come quella del futuro della scuola di musica, considerandone seriamente tutti i possibili aspetti attuali e futuri. Alcuni li ho elencati nel testo della mozione, altri sono forse meno evidenti ma altrettanto importanti. Legati alla scelta del possibile sito bisogna considerare lo sviluppo edilizio futuro della zona est della città, non solo quello legato al possibile spostamento dello stadio del ghiaccio ma anche quello privato. Decine e decine di nuove abitazioni senza un accesso che non sia quello della piazza Cappuccini. Ma anche i diversi scenari di traffico che offre scegliere uno o l’altro parcheggio sotterraneo, tanto per fare due esempi.

La città è un organismo complesso; va evitato di assumere frettolosamente decisioni importanti che hanno sicuramente un impatto futuro notevole sul territorio. Molto più ragionevole mi sembra permetterci una pausa di riflessione per proporre poi soluzioni ben ponderate e condivisibili da tutti.

Franco Nones

Mozione

Il Consiglio comunale di Brunico ribadisce la grande importanza del ruolo della scuola di musica nel panorama educativo e culturale della città e considera urgente la ricerca di spazi idonei all’esercizio delle sue attività attuali e alla realizzazione dei suoi progetti futuri.

Il Consiglio comunale considera però necessario che prima di assumere una decisione vengano approfonditi in modo adeguato tutti gli aspetti legati alla scelta di una soluzione: identificando i diversi possibili siti dove edificare, verificando delle diverse opzioni tempi e costi, l’accessibilità, la disponibilità di parcheggi, l’impatto di questa struttura sul tessuto viario e sulla qualità della vita dei residenti. Senza mai dimenticare l’esigenza, altrettanto inderogabile di un ampliamento del cimitero di Brunico che tenga adeguatamente conto dei bisogni futuri.

Tutto ciò premesso, il Consiglio comunale chiede al Sindaco di nominare in tempi brevi un gruppo di lavoro che proceda all’analisi di questi e sicuramente altri aspetti della situazione e proponga, motivandola, una possibile soluzione al Consiglio comunale.

Brunico, 08/03/2010
Per il Gruppo consiliare Verde
Franco Nones

Dopo l’annuncio del Sindaco di istituire un gruppo di lavoro sul tema della scuola di musica, il gruppo verde ha ritirato la mozione nella riunione del 29 marzo.

-> Scuola di musica: serve una nuova sede

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s