Anfrage: Tiefgarage Schlossberg • Interrogazione: parcheggio interrato zona castello

Folgendes vorausgeschickt:

  • dass der Bürgermeister im Frühjahr 2009 angekündigt hatte, dass die Entscheidung zum Standort der Tiefgarage im Bereich Schlossberg im Gemeinderat noch vor Jahresende getroffen werde;
  • dass der Gemeindeausschuss, ohne die Verkehrskommission zu informieren, Arch. Thomas Winkler – München bzw. einen Planer seiner Wahl mit einer vergleichenden Studie zur Bewertung der vorliegenden Tiefgaragenprojekte/Standorte beauftragt hat;
  • dass der Bürgermeister die Studie von Arch. Winkler seit dem Eingangstag am 29.11.2009 bis zur letzten Sitzung der Verkehrskommission am 7.4.2009 unter Verschluss hielt und den Anwesenden lediglich mitteilte, dass es zwei Siegerprojekte gäbe;
  • dass die Studie erst nach Aufforderung durch Walter Harpf den Mitgliedern der Verkehrskommission zugänglich gemacht wurde;
  • dass in dieser Studie das Projekt Schlossbergkurve mit 88 von 100 Punkten am höchsten bewertet wird, gegenüber 86 Punkte des zweitplatzierten Projektes;
    dass dieses Resultat bei eingehender Diskussion aller Kriterien noch eindeutiger zugunsten des Standortes Schlosskurve ausfallen würde, da dieser die besten Voraussetzungen in Bezug auf strategische Lage, voraussehbare Akzeptanz, Entfernung vom Brunecker Stadtzentrum, Bewertung aus Sicht des Denkmal- und Ensembleschutzes, potentielle Erweiterbarkeit, aber vor allem in Hinblick auf die Realisierung wesentlicher Teile des Gesamtverkehrskonzeptes bietet;

wünschen wir zu erfahren,

aus welchen Gründen der Bürgermeister die Meinung vertritt, dass trotz dieser klaren Sachlage noch weitere Diskussionen, z. B. vertragsurbanistischer Natur, vonnöten sind. 

Bruneck, 22.06.2010
Für die Grüne Ratsfraktion
Hanspeter Niederkofler

Der Fraktionsvorsteher Bruneck/Ort
Walter Harpf

******

Interrogazione: parcheggio interrato zona castello

Premettendo che:

  • il Sindaco aveva annunciato nella primavera 2009 che la decisione sulla localizzazione del parcheggio interrato nella zona del castello dovesse essere presa dal Consiglio comunale entro la fine dell’anno,
  • che la Giunta comunale, senza informarne la commissione traffico, ha incaricato l’arch. Thomas Winkler di Monaco o un progettista di sua scelta di elaborare uno studio comparativo per valutare le proposte presenti di parcheggio interrato e rispettiva localizzazione,
  • che il Sindaco, dalla data di ricezione dello studio dell’arch. Winkler il 29/11/2009 fino all’ultima seduta della commissione traffico il 7/4/2009 lo ha tenuto riservato comunicando ai presenti solamente che c’erano due progetti vincitori,
  • che lo studio è stato reso accessibile ai componenti della commissione traffico solo dopo richiesta di Walter Harpf,
  • che lo studio valuta come miglior progetto quello situato nella curva del castello, con 88 punti su un massimo di 100 contro 86 punti del secondo classificato,
  • che questo risultato risulta ancora più chiaro con una discussione approfondita di tutti i criteri, poiché il progetto nella curva del castello risulta migliore sotto l’aspetto della posizione strategica, del grado di accettazione atteso, della distanza dal centro città, sotto l’aspetto della tutela dei monumenti e degli insiemi, per la possibilità di ampliamento futuro, ma soprattutto in vista di realizzare punti essenziali del piano complessivo del traffico,

chiediamo di sapere

per quali motivi il Sindaco sostiene l’opinione che, nonostante questa chiara situazione dei fatti, fossero necessarie ulteriori discussioni, per esempio di urbanistica contrattuale.

Brunico, 22/06/2009
Per il Gruppo consiliare Verde
Hanspeter Niederkofler

Il Presidente della frazione Brunico/Centro
Walter Harpf

Antwort des Bürgermeisters – Risposta del Sindaco (9.7.2010)

Ich zeige hier detailliert die Schritte auf, welche unternommen worden sind, um eine Grundlage für den Beschluss des Gemeinderates Nr 45 vom 26.04.2010 zu haben:

Es hat zahlreichen Aussprachen zwischen den Planern und den Gemeindetechnikern gegeben.

Die Techniker der Stadtgemeinde Bruneck haben sodann eine interne Bewertung der verschiedenen Standorte vorgenommen. Zudem wollte man im Sinne einer Objektivierung auch eine weitere Bewertung von außen bekommen.

Der Koordinator für die Mobilitätsprojekte DDr. Alexander Steiner hat somit Herrn Dr. Arch. Thomas Winkler in die Phase der Standortbewertung miteinbezogen.

Der Auftrag ist nicht vom Gemeindeausschuss, sondern vom Leiter des Bauservice Dr. Ing. Peter Auer vergeben worden.

Dr. Arch, Thomas Winkler hat in seiner Standortbewertungsanalyse insgesamt sechs Projekte bewertet und sich abschließend, genauso wie die Techniker der Stadtgemeinde Bruneck, klar für zwei Standorte ausgesprochen, nämlich:

  • Standort “Schlossbergwiese”, Projekt geplant von Dr. Arch. Agnes Pobitzer bzw. Skizze von Dr. Arch. Gerhard Mahlknecht;
  • Standort “Schlossbergkurve”, geplant von Dr. Arch. Werner Franz im Auftrag der Fraktionsverwaltung von Bruneck.

Auch in den vielen Sitzungen der Verkehrskommission wurde die Thematik besprochen, die Pläne und Vorschläge aktiv diskutiert und sodann eine klare Entscheidung für die weitere Vorgangsweise getroffen:

Sitzung vom 10,062008: erste Info zu den zwei Standorten der neue Tiefgarage: Schlossbergkurve und Standort Pobitzer (Areal der Bogenschützen);

Sitzung vom 07.10.2008: eingehende Diskussion und Bewertung der zwei Standorte: Tiefgarage Schlossbergkurve und Tiefgarage Pobitzer (Areal der Bogenschützen);

Gemeinsame Sitzung des Gemeindeausschusses mit der Verkehrs- und Umweltkommission am 18.03.2009: Präsentation der beiden Projekte durch Fr. Dr. Arch. Agnes Pobitzer Niederkofler und Dr. Arch. Werner Franz;

Sitzung vom 20.102009: Information, dass die verschiedenen Projekte geprüft werden und dass Dr. Arch. Thomas Winkler für eine externe Bewertung hinzugezogen wird;

Sitzung vom 07.04.2010: Information und Präsentation der verschiedenen Projekte und der Ergebnisse der internen Bewertung und jener vom Arch. Thomas Winkler. Einstimmige Entscheidung der Verkehrskommission nur mehr zwei Standorte für die Parkgarage weiter zu verfolgen und den Bürgermeister mit den konkreten Verhandlungen zu beauftragen.

Abschließend sind dann mit Beschluss des Gemeinderates Nr 45 vom 26042010 folgende Punkte vereinbart worden:

Folgende Standorte werden für die Errichtung einer Parkgarage im Bereich Schlossberg in Betracht gezogen: Standort ‚Schlossbergwiese”, geplant von Dr. Arch. Agnes Pobitzer bzw. Skizze Dr. Arch. Gerhard Mahlknecht und Standort “Schlossbergkurve geplant von Dr. Arch. Werner Franz im Auftrag der Fraktionsverwaltung von Bruneck.

Der Bürgermeister wird beauftragt mit den Planern und Grundstückseigentümern in konkrete Verhandlungen zu treten.

Ich erachte es als erforderlich, die BESTE Lösung für Bruneck zu finden. Außerdem habe ich ausdrücklich auch vom Gemeinderat den Auftrag erhalten, mit den Grundstückseigentümern in konkrete Verhandlungen zu treten.

Stellungnahme dazu

******

In seguito elenco dettagliatamente i passi che formano la base della delibera del consiglio co-munale n. 45 del 26.04.2010:

si sono svolti numerosi incontri tra i pro-gettisti ed i tecnici comunali.

I tecnici della Città di Brunico hanno quindi fatto una valutazione interna dei diversi siti. Inoltre, ai sensi dell’oggettività, era stata desiderata anche una valutazione esterna.

Il coordinatore dei progetti di mobilità DDr. Alexander Steiner ha dunque coinvolto nella fase di valutazione dei siti il dott. arch. Thomas Winkler.

Il relativo incarico non è stato conferito dalla giunta comunale, bensì dal respon-sabile dei servizi tecnici dott. ing. Peter Auer.

Il dott. arch. Thomas Winkler ha periziato com-plessivi sei progetti ed infine si è espresso favore-vole ai seguenti due sìti, come anche i tecnici del-la Città di Brunico:

  • sito „Schlossbergwiese“, progetto presentato dal dott. arch. Agnes Pobitzer, schizzo del dott. arch. Gerhard Mahlknecht;
  • sito „Schlossbergkurve“, progetto presentato dal dott. arch. Werner Franz su incarico dell’amministrazione della Frazione di Brunico.

I progetti e le proposte sono stati discussi anche in diverse sedute della commissione per il traffico. È stata in seguito presa una decisione chiara ri-guardo all’ulteriore modo di procedere:

seduta del 1006.2008: prima informazione sui due siti del nuovo parcheggio interrato: „Schlos-sbergkurve“ e sito Pobitzer (area tiro con l’arco);

seduta del 07.10.2008: discussione approfondita e valutazione dei due siti: parcheggio interrato „Schlossbergkurve“ e parcheggio sotterraneo „Pobitzer“ (area tiro con l’arco);

seduta congiunta commissione per il traffico, commissione per l’ambiente, giunta comunale il 1803.2009: presentazione dei due progetti da parte di dott. arch. Agnes Pobitzer Niederkofler e dott. arch. Werner Franz;

seduta del 20.10.2009: informazione, che i diversi progetti saranno analizzati e che il doti. arch. Thomas Winkler sarà incaricato per una perizia esterna;

seduta del 07.04.201 0: informazione e presenta-zione dei diversi progetti e dei risultati della valu-tazione interna nonché della valutazione esterna da parte del dott. arch. Thomas Winkler. Decisio-ne unanime della commissione per il traffico a favore dei due siti citati, per cui il sindaco sarà incaricato delle trattative concrete.

In seguito con la delibera del consiglio comunale n. 45 del 26.04.2010 è stato concordato quanto segue:

per la realizzazione del parcheggio interrato presso il Colle del Castello saranno considerati seguenti siti: sito „Schlossbergwiese“, progetto pre-sentato dal dott. arch. Agnes Pobitzer, schizzo presentato dal doti. arch. Gerhard Mahlknecht e sito „Schlossbergkurve“, progetto presentato dal dott. arch. Werner Franz su incarico dell’amministrazione della Frazione di Brunico.

Il sindaco viene incaricato perle trattative concre-te con i progettisti ed i proprietari dei terreni.

Ritengo necessario trovare la soluzione MIGLIO-RE per Brunico. Inoltre, anche da parte del consi-glio comunale, mi è stato espressamente conferi-te l’incarico di avviare le trattative concrete con i proprietari dei terreni.

Presa di posizione

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s