Bahnverbindung Lienz-Innsbruck: von leeren Versprechungen und grünen Plänen

Pressekonferenz Grüne Nord-, Süd- und Osttirol, Innichen 24.04.2012:
BahnkundInnen in Wartehallen? – Politik am Zug!

Die Zugverbindung Lienz- Innsbruck eine Geschichte von leeren Versprechungen und nicht umgesetzten Landtagsbeschlüssen:

1995 Beschluss des Tiroler Landtages

  • endlich zeitgemäße Zugverbindungen von und nach Osttirol zu realisieren und beabsichtigte Einschränkungen zu verhindern. 

2002 Sillianer Deklaration der Osttrioler Bürgermeister:

  • die sofortige Wiedereinführung des vierten Zugspaares auf der Strecke Lienz – Innsbruck; Präsentation und ggf. die Umsetzung des Marketingkonzeptes;
  • sukzessive Verbesserung bei Fahrzeit und Zugsmaterial;
  • Investitionspläne für Maßnahmen in die Infrastruktur entlang dieser Strecke (Bahnhofsanierungen, Park & Ride Plätze, Revitalisierungsmaßnahmen, Automatisierungs-vorhaben, usw.)

2005 Beschluss des 3er Landtages:

  • Die Landesregierungen sollen für eine Abstimmung ihrer Fahrpläne im Sinne einer nachhaltigen grenzüberschreitenden Verkehrspolitik unter Einbindung der Städte Innsbruck, Bozen, Lienz und Trient sorgen;
  • eine enge Zusammenarbeit im Bereich öffentlicher Verkehr ist anzustreben und baldmöglichst zu verwirklichen;
  • grenzüberschreitende attraktive Tarifangebote sind zu verwirklichen, eine sofortige Verknüpfung bestehender Taktverkehre über die Grenzen hinweg durchzuführen.

2007 Beschluss des 3er Landtages, zu prüfen,

  • wie die Bahnverbindung zwischen Franzensfeste-Bruneck-Innichen-Lienz durchgängig ohne Umstiegs- und Wartezeiten an der „Grenze“ gestaltet und ein tägliches Mindestangebot am Morgen, zu Mittag und am Abend garantiert werden kann;

2009 Beschluss des 3er Landtages,

  • die Tarifsysteme zwischen Nord-, Süd- und Osttirol müssen angeglichen bzw. durchgebunden werden, um die öffentlichen Verkehrsmittel unkompliziert und kostengünstig nutzen zu können!

Trotz zahlreicher Beschlüsse und Resolutionen gibt es heute nur mehr 2 durchgehende Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck. Lediglich Freitags und Sonntags verkehren drei Züge direkt zwischen Lienz und Innsbruck. Die regelmäßigen Arbeitstreffen der zuständigen Landesräte Steixner und Widmann brachten bis heute keine Verbesserungen. Im Gegenteil – zuletzt ist war von der Auflösung der Zugverbindung zwischen Lienz und Innsbruck und eine Verlagerung auf die Straße (Bus) die Rede. Durchgehende Zugverbindungen zwischen Franzensfeste und Lienz bleiben weiterhin leere Versprechungen. Tatsächlich sind die Zugverbindungen zwischen Lienz und Innsbruck eher ein Abschreckungsprogramm als eine Motivation zum Umsteigen:

Züge mit Halten zwischen Lienz & Innichen nach Innsbruck rund um 4h / werktags
Aufenthalte in Innichen – Franzensfeste – Brenner

05:02 – 08:29 direkt
05:27 – 09:08 3x umsteigen Aufenthalte: 6+5+6 = 17 Minuten
08:00 – 12:08 3x umsteigen Aufenthalte: 4+5+36 = 45 Minuten
10:36 – 14:32 2x umsteigen Aufenthalte: 27+5 = 32 Minuten
12:02 – 16:08 3x umsteigen Aufenthalte: 3+5+36 = 44 Minuten
16:04 – 20:08 3x umsteigen Aufenthalte: 3+5+36 = 44 Minuten
17:28 – 21:00 direkt
18:19 – 22:08 3x umsteigen Aufenthalte: 15+5+6 = 26 Minuten

Züge von Innsbruck nach Lienz mit Halten zwischen Innichen und Lienz rund um 4h / werktags. Aufenthalte in Brenner – Franzensfeste – Innichen

05:52 – 09:37 3x umsteigen Aufenthalte: 6+6+12 = 24 Minuten
07:00 – 10:27 direkt
09:52 – 13:56 3x umsteigen Aufenthalte: 6+6+33 = 45 Minuten
13:52 – 18:12 3x umsteigen Aufenthalte: 6+6+37 = 49 Minuten
15:52 – 19:58 3x umsteigen Aufenthalte: 6+6+33 = 45 Minuten
18:01 – 21:29 direkt

Lange Wartezeiten in Innichen:

Ibk 08:52 – Innichen 11:40, Zug nach Lienz um 11:37 (3 Minuten zu früh) = 93 Minuten
Ibk 09:27 – Innichen 12:10, Zug nach Lienz um 13:13 57 Minuten
Ibk 10:52 – Innichen 13:40, Zug nach Lienz um 15:30 110 Minuten
Ibk 11:52 – Innichen 14:40, Zug nach Lienz um 15:30 50 Minuten
Ibk 12:52 – Innichen 15:40, Zug nach Lienz um 17:17 (10 Minuten zu früh) = 97 Minuten
Ibk 13:27 – Innichen 16:10, Zug nach Lienz um 17:17 67 Minuten
Ibk 15:27 – Innichen 18:10, Zug nach Lienz um 19:13 63 Minuten

Es gibt ab Innsbruck um 9.27 bis 17.27 Uhr alle 2 Stunden einen Schnellzug nach Franzensfeste. Zu diesen Schnellzügen gibt es aber keine Anschlusszüge von Innichen nach Lienz. Dasselbe betrifft die Schnellzüge von Franzensfeste nach Innsbruck.

Die Grünen Nord- Ost- und Südtirols fordern daher mit Einführung des Winterverkehrsplanes!

  • 4 durchgehende Zugspaare zwischen Lienz und Innsbruck
  • Stündlich durchgehende Zugsverbindungen zwischen Lienz und Franzensfeste mit Anschluss auf vernünftige Zugsverbindungen nach Innsbruck und Bozen und umgekehrt;
  • grenzüberschreitende attraktive Tarifangebote
  • attraktives Service in den Zügen

Innichen, 24.04.2012

tirol.gruene.at | www.gruene.bz.it | osttirol.gruene.at

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s