Garage Schlosswiese: weiterhin vage Antworten

Zum wiederholten Mal bekommen wir auf unsere Anfrage vom 3.2.2014 eine unbestimmte und nichtssagende Antwort.

Niemand scheint zu wissen, wie es weitergehen soll. Es gibt keine Information, die auch nur ansatzweise darauf hindeutet, dass es einen konkreten und zielführenden Verhandlungsfortschritt gibt. Wäre dies der Fall, würde es wohl mit Freuden mitgeteilt.

Ex-Bürgermeister Tschurtschenthaler hat in seiner Antwort auf unsere Anfrage vom August 2013  noch von mehreren Verhandlungsmöglichkeiten gesprochen, davon steht hier nichts mehr. Es geht wohl darum, die Sache bis nach den Gemeinderatswahlen unter dem Deckel zu halten – wie dies wohl schon bei den Landtagswahlen der Fall war, bei der sonst die Kandidatur des Bürgermeisters hätte belastet werden können.

Jedenfalls sei daran erinnert, dass die Finanzierung des Projektes in der Schlosskurve die Kronplatz AG übernommen hätte und dass alle Gutachten und Experten sich für diesen Standort ausgesprochen haben. Außerdem war schon vor der Änderung des Raumordnungsgesetzes äußerst unklar, wie die Gesamtrechnung für die Schlosswiese hätte aufgehen sollen und welches der effektive Preis wäre, den die Gemeinde zu bezahlen hätte, finanziell und in Form von mitunter fragwürdigen Baurechten und Umwidmungen.

Aus unsere Sicht ist das Projekt Schlosswiese gescheitert. Eine Fertigstellung der Garage bis zur Eröffnung der Südausfahrt wird immer fraglicher, es sei denn, auch diese verzögert sich. Es wird Zeit, Klartext zu sprechen und nach einer besseren Lösung zu suchen. Diese ist für uns nur in der Schlosskurve zu finden.

03.03.2014
Georg Peintner
Hanspeter Niederkofler

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s