Informationsabend Verfassungsreferendum • Serata informativa referendum costituzionale

Informationsabend zum
Verfassungsreferendum

mit:
Florian Kronbichler, Kammerabgeordneter
Riccardo Dello Sbarba, Landtagsabgeordneter

Montag, 7. November, 19.30 Uhr
Aula Sozialwissenschaftliches Gymnasium, Tschurtschenthalerpark

veranstaltet von:
Grüne Fraktion und Cornelia Brugger, Gemischte Fraktion im Gemeinderat Bruneck

******

Serata informativa sul
referendum costituzionale

con:
Florian Kronbichler, deputato
Riccardo Dello Sbarba, Consigliere provinciale

Lunedì 7 novembre, ore 19.30
Aula Liceo delle Scienze Umane, parco Tschurtschenthaler

organizzata da:
Gruppo Verde e Cornelia Brugger, Gruppo misto nel Consiglio comunale di Brunico

Advertisements

Landesversammlung der Grünen • Assemblea provinciale dei Verdi

Sabato – Samstag, 22.01.2011 – ore 9.30 – 17.00 Uhr

Bozen – Festsaal der Gemeinde, Gumergasse 7
Bolzano – Sala rappresentanza del Municipio, via Gumer 7

ore 09:15 Uhr
Erneuerung der Mitgliedschaften, Verteilung der Unterlagen
Rinnovo iscrizioni, distribuzione materiale

ore 09:30 Uhr
Brigitte Foppa & Sepp Kusstatscher:
Begrüßung, politische Bilanz und Ausblick durch die Landesvorsitzenden
Saluti, bilancio politico e previsione dei portavoce provinciali

Anschließend Debatte
A seguire: dibattito Weiterlesen

Tourismus wohin? – Turismo, dove stai andando?

05.05.2010 ore 20 Uhr in/a St. Andrä / S.Andrea

„Tourismus wohin?“
„Turismo, dove stai andando?“

Foto: Michil Costa, altabadia.org

Alpine Riviera oder Paradies des Sanften Tourismus? Brixen befindet sich am Scheideweg. Und während Hotelausweisungen im Mittelgebirge, die BrixenCard und Eventtourismus Brixens Tourismus ein neues Bild geben sollen, fragen wir den Tourismusexperten und Hotelier (La Perla) Michil Costa wie die Alternative aussehen könnte.

Il turismo è un ramo centrale dell’economia  brissinese. Per questo è importante delineare lo sviluppo turistico di una città pensando al di là dei singoli affari e sapere dove si vuole arrivare. L’alberghiere badiota e candidato dei Verdi alle Provinciali, Michil Costa condividerà con noi alcune riflessioni sul turismo dolce e sostenibile e darà alcune risposte alle questioni centrali del settore turistico riguardanti il nostro comune.

05.05.2010 ore 20 Uhr in St. Andrä / S.Andrea,
Mehrzwecksaal der Grundschule / sala polifunzionale della scuola elementare

Frühstück im Grünen • Colazione nel verde

1.5.2010, Rainkirche – chiesa S. Caterina

Für ein besseres Klima in Bruneck – mit den Grünen • Per un clima migliore a Brunico – con i Verdi

Die Grünen freuen sich, zu den Gemeinderatswahlen 2010 eine breite und ausgewogene Liste aus bekannten und neuen Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen zu können. Unser Motto “Für ein besseres Klima in Bruneck” bezieht sich auf mehrere Schwerpunkte unserer politischen Arbeit:

  • soziales Klima: Unsere Gesellschaft verändert sich, wird vielschichtiger und komplexer. Die öffentlichen Gelder werden knapper, die Einzelinteressen werden aggressiver denn je vertreten und es drohen Verteilungskämpfe. Für die Grünen steht seit jeher das Gemeinwohl an erster Stelle, sie treten für Dialog und Austausch, für sozialen Ausgleich und Chancengleichheit für alle ein.
  • politisches Klima: Eine Verwaltung darf nicht nur danach beurteilt werden, was sie baut und umsetzt, sondern auch danach, wie die Entscheidungen getroffen werden. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an den Entscheidungsprozessen ist für die Grünen keine Fleißübung, die man weglässt, wenn es nicht genehm ist, sondern ein politischer Grundsatz.
  • Klimaschutz: globale Verantwortung beginnt in der eigenen Gemeinde. Bruneck kann in der Klimapolitik einige wichtige Beiträge wie z. B. das Biomasse-Heizwerk vorweisen, hat aber keinen Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Klimaschutz heißt auch, den motorisierten Verkehr einzubremsen und keine Projekte zu genehmigen, die unsere CO2-Bilanz klar verschlechtern, siehe „Ried“.
  • Lebensqualität: Ein gutes Klima entsteht auch durch eine lebenswerte Stadt, in der die Menschen Vorrang vor dem Verkehr haben, der öffentliche Raum gepflegt und genutzt wird, historische Gebäude und alte Bäume respektiert werden und es ein breites kulturelles Angebot gibt, das über Kommerz und Events hinausgeht.

Simon Nothdurfter, Margit Santer, Marcello Cont, Marco Agnoli, Johanna Schmiedhofer Ganthaler, Georg Peintner, Birgit Ausserer, Hanspeter Niederkofler, Christina Niederkofler Cont, Walter Harpf, Nora Ganthaler, Georg Schondorf, Elisabeth Mair, Eva Papp, Fabio Dall’Aglio (fehlt/manca: Claudio Pisani) Weiterlesen