Verkehr am Nording-Kreisverkehr: nicht weiter Ressourcen verschwenden! • Traffico alla rotatoria nord: non sprechiamo altre risorse!

Laut einer Pressemitteilung der Gemeinde bezeichnet der Bürgermeister die Verkehrssituation am Nordring-Kreisverkehr wegen der Staus als „unhaltbar“ und ersucht die Landesverwaltung um Verwirklichung eines „Bypasses“ am Kreisverkehr und einer Unterführung für Autos am Bahnübergang „Andreas Hofer“.

Was unhaltbar ist und was unternommen werden soll, sehen die Grünen anders.

Unhaltbar ist es, dass trotz zweier Umfahrungen und eines kompletten Ringes um die Stadt sich immer noch jeden Tag eine Blechlawine über die Stadt Richtung Zentrum ergießt, auch weil nach wie vor nichts Einschneidendes unternommen wurde, um dieser Flut Einhalt zu gebieten.

Unhaltbar ist insbesondere die weiter angewachsene Autoflut aus dem Tauferer-Ahrntal, obwohl es lange schon ein sehr gutes Angebot im öffentlichen Verkehr gibt, das zwar rege genutzt wird, aber offensichtlich noch viel zu wenig. Außerdem sitzt im morgendlichen Stau nach wie vor fast in jedem Auto nur eine Person.

Unhaltbar ist es vor allem, weitere Millionenbeträge in Beton zu stecken, um dieser Flut den Weg zu ebnen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Beschlussantrag: Bahnübergang A.-Hofer-Straße • Mozione: passaggio a livello Via A. Hofer

Im Laufe der Präsentation zu den Zukunftsperspektiven des Bahnverkehrs im Pustertal am 29.09.2008 haben die Techniker der STA dem Gemeinderat bestätigt, dass die Einführung des Halbstundentakts zwischen Bruneck und Innichen ab Dezember 2009 die Situation am Bahnübergang in der Andreas-Hofer-Straße weiter verschärfen wird. Weiterlesen