Beschlussantrag: Stadtmarketing • Mozione: Marketing Città

Erläuterungen zu unserem Beschlussantrag

Das Förderkomitee Stadtmarketing Bruneck ist eine Einrichtung mit folgenden Merkmalen:

  • Seine hauptsächliche Tätigkeit befasst sich zu Zwecken der Tourismus- und Wirtschaftsförderung direkt oder indirekt mit dem Image der Stadt.
  • Es wurde gegründet, um möglichst „unbürokratisch“ und mit weniger Verwaltungsaufwand als dies für eine Gemeindeverwaltung möglich wäre, vor allem finanzielle Ressourcen aus verschiedenen Quellen für Marketingzwecke zu bündeln.
  • Es wurde auf Initiative von Vertretern der Gemeindeverwaltung gegründet.
  • Es ist auf der offiziellen Homepage der Gemeinde unter „Kommissionen“ gelistet.
  • Über die Hälfte seiner finanziellen Einnahmen stammten in den letzten Jahren aus dem Gemeindehaushalt, d. h. jährlich ca. 300.000-400.000 €.
  • Sein Logo kennzeichnet in mehreren Farbvarianten diverse öffentliche Einrichtungen, wie z.B. die Stadtbibliothek.
  • Viele seine Initiativen oder Teile davon, wie z.B. die Erarbeitung und Einrichtung eines Leitsystems für die Stadt, berühren eindeutig Zuständigkeitsbereiche der Stadtverwaltung.
  • Es nutzt immer wieder, auch über längere Zeiträume, Einrichtungen und große öffentliche Räume der Stadt.
  • Die Zusammensetzung seiner Vorstandsmitglieder erfolgt nach keinen verbindlichen und transparenten Kriterien. Weiterlesen

Stadtmarketing Bruneck und Gemeinderat

Überlegungen und Vorschläge zur Beziehung Förderkomitee Stadtmarketing Bruneck – Gemeinderat

Dokument zum Tagesordungspunkt „Stadtmarketing Bruneck, Rückblick und Ausblick“, Gemeinderatssitzung 24.10.2011

Das „Förderkomitee Stadtmarketing Bruneck“ ist eine „Unterorganisation“ der Gemeindeverwaltung und wird als solche auch auf der offiziellen Homepage der Gemeinde unter den Kommissionen gelistet. Seine Tätigkeit wird mit Gemeindegeldern getragen oder unterstützt.

Die Tätigkeit des Stadtkomitees befasst sich, auch nach eigenen Absichtserklärungen, direkt oder indirekt mit dem Gesamtbild, das unsere Stadt nach „außen und innen“ ergibt und möglichst vermitteln sollte. Dabei überwiegt allerdings eindeutig das „außen“ und wirtschaftliche Interessen bilden zweifelsohne die Hauptmotivation.

Eine sorgfältige Analyse des Istzustandes und eine Kursbestimmung für die Zukunft in Bezug auf das Ansehen (Image) und die Bedürfnisse unserer Stadt muss jedoch in erster Linie vom Gemeinderat wahrgenommen werden, da dieser als gewähltes Gremium die Vertretung der unterschiedlichsten kulturellen und sozialen Interessen und Wahrnehmungen der Brunecker Bevölkerung darstellt. Weiterlesen