Ausfahrt Südumfahrung: Klarstellung • Uscita circonvallazione sud: precisazione

Auf der Website der Gemeinde wird in einem Artikel vom 5. April die Aussage des Bürgermeisters wiedergegeben, im August 2009 seien keine Prioritäten bezüglich der beiden Äste des Ausfahrtsprojekts gesetzt worden, dies habe der Gemeinderat jetzt nachgeholt.

Die Fakten sehen etwas anders aus: In der Sitzung am 24.8.2009 wurde der ursprünglich vom Bürgermeister forcierte Vorschlag, dem Ast Richtung Bruneck den Vorzug zu geben, am Ende bei null Jastimmen, 24 Enthaltungen und 5 Neinstimmen mehr als deutlich verworfen. Der Antrag, den Ast Richtung Reischach vorzuziehen, erhielt hingegen 13 Jastimmen bei einer Neinstimme und 15 Enthaltungen. Das Gesamtprojekt wurde mit 25 Jastimmen und 4 Neinstimmen befürwortet.
Damit sprach sich der Gemeinderat nicht nur für die gesamte Ausfahrt aus, sondern auch klar gegen die Hypothese, den Brunecker Ast vor dem Reischacher Ast zu bauen. Aus dem Verlauf der Wortmeldungen ging klar hervor, dass eine deutliche Mehrheit auf keinen Fall riskieren wollte, dass der Reischacher Ast durch ein Vorziehen des Brunecker Astes ins Unbestimmte verzögert würde.

Genau das hat nun aber eine unübliche Mehrheit aus 12 SVP-Stimmen sowie den Stimmen von Freiheitlichen, Polo, PD und UDC am 28. Februar gemacht und damit die Entscheidung von 2009 über den Haufen geworfen. Dem Verkehrsfluss Richtung Stadtzentrum wurde damit Priorität vor den Bedürfnissen der betroffenen Bevölkerung längs der Reischacher Straße gegeben, die seit August 2009 fest mit der Einhaltung des Beschlusses gerechnet hatte. Weiterlesen

Ausfahrt Südumfahrung: weiter mit alten Fehlern • Uscita dalla circonvallazione sud: avanti con vecchi errori

Der Brunecker Gemeinderat hat in der Sitzung am 28. Februar seine Grundsatzentscheidung vom August 2009, die Ausfahrt auf jeden Fall mit dem Reischacher Ast verwirklichen zu wollen, praktisch über den Haufen geworfen. Das Konzept der Südausfahrt, wie es im genehmigten Verkehrsplan aufscheint und im Bauleitplan eingetragen ist, besteht damit nur noch auf dem Papier – eine Fehlentscheidung, die statt einer umfassenden Lösung vor allem neue Probleme schafft und damit alte Fehler wiederholt.

Mit 20 gegen 9 Stimmen (Grüne, Bürgerliste und drei SVP-Stimmen) hat der Gemeinderat beschlossen, von der vorgesehenen Ausfahrt vorerst nur den Brunecker Ast verwirklichen zu wollen, die sogenannte „Ausfahrt Mitte“. Der Ast nach Reischach, die eigentliche Südausfahrt, rückt damit in weite Ferne. Damit wird zwar eine schnelle Zufahrt für den Verkehr in Richtung Brunecker Stadtzentrum geschaffen, der Verkehr nach Reischach aber wird über die Reischacher Straße geleitet und für das dortige Wohngebiet steigt die Belastung.

Nach wie vor ist nicht klar, welche Finanzierungszusagen es effektiv seitens der Landesverwaltung gibt und zu welchen Bedingungen. Ebenso leuchtet es nach wie vor nicht ein, weshalb das Land alle möglichen Umfahrungs- und Ausbauprojekte zur Gänze finanziert, während in diesem Fall die Gemeinde eine Verbindung zweier Landesstraßen mitfinanzieren soll. Weiterlesen

Beschlussantrag: Straßenprojekte im Gemeindegebiet • Mozione: opere stradali nel territorio comunale

Auf dem Landesstraßennetz im Gemeindegebiet von Bruneck sind mehrere wichtige Bauvorhaben vorgesehen, bzw. stehen zur Diskussion: die Ausfahrt aus der Südumfahrung, die Verlegung des Nordrings, eine Umfahrung für St. Georgen.

Verantwortlich für die Planung, Genehmigung, Durchführung und Finanzierung dieser Bauvorhaben ist die zuständige Landesverwaltung.

Dem Gemeinderat kommt die Aufgabe zu, die Vorhaben zu bewerten, im Interesse der betroffenen Bevölkerung Stellung zu nehmen, urbanistische Voraussetzungen zu schaffen und über mögliche Kostenbeteiligungen seitens der Gemeinde zu befinden. Weiterlesen

Anfrage: Ausfahrt Südumfahrung • Interrogazione: uscita Circonvallazione Sud

Bezüglich des Projektes Ausfahrt von der Südumfahrung wünscht die Grüne Ratsfraktion folgendes zu erfahren:

  • Hat es seit seit der Grundsatzentscheidung des Gemeinderats im August 2009 weitere Kontakte mit der Landesverwaltung bezüglich Umsetzung dieses Vorhabens gegeben?
  • Liegen seitens des Landes Finanzierungszusagen zum Projekt laut aktuellem Planungsstand vor, wenn ja in welcher Höhe und bezogen auf welche Teile der Arbeiten?
  • Wie sieht der aktuelle Zeitplan für die weiteren Umsetzungsschritte aus? Weiterlesen

Ausfahrt Südumfahrung: wichtiger Schritt • Uscita circonvallazione sud: passo importante

Nach mittlerweile jahrzehntelanger Diskussion hat der Brunecker Gemeinderat am 24. August eine Grundsatzentscheidung zur Ausfahrt von der Südumfahrung getroffen und die im Verkehrskonzept enthaltene Lösung mit je einem Ast in südlicher und nördlicher Richtung bestätigt. Wir begrüßen diese Entscheidung. Weiterlesen

Beschlussantrag: Finanzierung Südausfahrt • Mozione: finanziamento uscita sud

Im vergangenen Mai haben wir an Landeshauptmann Durnwalder einen offenen Brief gerichtet und ihn gefragt, warum Bruneck im Unterschied zu den anderen Südtiroler Gemeinden sich an den Kosten für den Bau der Reischacher Ausfahrt beteiligen soll. Wir haben keine Antwort erhalten.
Mit diesem Beschlussantrag schlagen die Grünen nun dem Gemeinderat vor, vom Land für Bruneck die Gleichbehandlung gegenüber den anderen Gemeinden einzufordern und die Landesregierung offiziell zu ersuchen, dieses Projekt zur Gänze zu finanzieren und so für die Stadt eine funktionale und weitblickende Lösung zu ermöglichen, die im Gemeinderat eine breite Mehrheit finden würde. Weiterlesen

Ausfahrt Südumfahrung: Zeit für Entscheidungen • Uscita circonvallazione sud: tempo per decidere

Der Beschluss zur Errichtung einer Ausfahrt von der Südumfahrung droht erneut verzögert zu werden. Die Grünen drängen auf eine Entscheidung, warnen aber davor, alte Fehler zu wiederholen wie seinerzeit bei der Errichtung des Nordrings. Die Ausfahrt Richtung Reischach hat für uns Vorrang. Weiterlesen